probably the same
header

es gibt nichts zu sehen, bitte sehen Sie her!



was gabs heute zu tun? nixe.

was gibt es zu berichten? nixe.

was hast du noch vor? ich habe ein heißes Date mit Dean, ebenso mit der Upper East Side, yeha!

2.8.10 20:44


feiern,jiiiiieha & Geburtstag.



ich würde sagen, dass die Ferien mich mehr in Anspruch nehmen, als die Schulzeit. ich komme never zum bloggen und bin nur unterwegs. in den letzten Tagen hat sich auch viel getan - was ich aber gar nicht mal mehr so genau rekonstruieren kann, besonders nicht, weil ich gerade permanent von einer Fliege genervt werde und die mir noch meinen letzten Nerv raubt. als wäre ich heute nicht im Allgemeinen schon überanstrengt. gestern in der Stadt meinen Geburtstag nach feiern gewesen. stimmung war meiner Meinung nach super, gute Leute da, gut gefeiert ... nur eine Klenigkeit hat mich gestört, aber das war eigentlich klar das so etwas kommt. möchte ich aber mal wieder nicht drauf eingehen.

bin dann heute morgen um 6 Uhr erst Richtung mein Bett verschwunden und dem entsprechend fertig, da ich um 10 schon wieder aufstehen musste. heute Auftritt gewesen. i.welche Leuten kamen auf die Idee ein Countryfetival zu veranstalten und da tanzten wir doch glatt mal in abgefahrenen Kostümen nicht weniger abgefahrene Cowboy-Tänze. ich würde aber mal sagen, dass wir auf jeden Fall Spaß hatten. war dann wohl der ausgleich für meinen fast verpatzten Tag gestern. der Abend in der Stadt war ja soweit gut, aber davor alles andere eher minder. scheiß Wetter, in meiner Handtasche ist mein neues Duschgel ausgelaufen und hat alles voll gesülzt, mein Handy hat wohl einen Softwarefehler, der Zug fuhr nicht als ich nach Hause wollte ... alles beschissen! aber meine Stimmung war ja dann ab 9 Uhr circa gerettet, als tolle Menschen bei mir auftauchten. mein Geburtstag wurde also ganz gut nachgefeiert. diesen habe ich übrigens auch gut überstanden, auch wenn er stressig war. ich hatte nur Besuch und das ganze fing schon um 12 Uhr Nachts an. habe mich aber wie eine Irre gefreut und halte das Geschenk das ich erhielt in Ehren und liebe es. nachmittags kamen dann die anderen tollsten und ich freute mich riesig. danach war dann Familie angesagt und ich habe tatsächlich eine Benjamin Blümchen-Torte bekommen, ich liebe sie. zu meinen Geschenken zählen im Allgemeinen nur tolle Sachen. in einem schlafe ich jetzt jeden Abend wie eine Götting: pinke Leoparden-Bettwäsche x3 in diese werde ich mich wohl auch gleich wieder verziehen, weil mich einfach alles anstrengt und wenn ich sonst schon nix mehr zu tun habe ...

ach ja ... ich betelle übrigens die letzten Tage ständig bei h&m und wenn die Sachen ankommen, freue ich mir immer ein Loch in den Arsch. schlechte Nachricht der jetzigen Situation: Donnerstag beginnt wieder Schule und Lauri mag nicht!

1.8.10 19:42


viel zu viel Zeit vergeht!



oh mein Gott, es ist wieder viel zu viel Zeit vergangen. was soll denn sowas? ich dachte in den Ferien hat man Zeit und käme zum bloggen, aber dieser Gedanke war wohl das schlechteste was mir durch den Kopf gehen konnte. und dann passiert auch noch so viel. zum Beispiel war ich Ende letzter Woche, genauer gesagt am Samstag, im Kino. Jah, ich habe eclipse geguckt und nein, ich stehe nicht auf Edward ... ich finde ihn arg hässlich. außerdem gucke ich die Filme, weil ich die Bücher vorher gelesen habe, also folge ich nicht diesem Trend der auf einmal auf kam. ich muss aber ehrlich zugeben, dass der dritte Film klasse war. die andern beiden sind an und für sich ja nicht schlecht, aber im Gegensatz zu den Büchern einfach nur Grütze. doch der aktuelle Film dagegen lässt beinahe nichts aus, ich bin wahrlich begeistert.

aber allgemein war dieser Samstag wundertoll. gute Menschen um mich gehabt und Spaß ohne Ende. außerdem habe ich mir endlich einen Hut gekauft. wer mehr mit mir zu tun hat, weiß das ich seit Ewigkeiten rum heule, weil ich endlich einen Hut haben möchte (weil Lauri mit Hut, ist noch viel cooler als wie Lauri ohne Hut!). er ist wunderschön, von h&m und ich möchte ihn heiraten. leider ist dies aber nicht möglich.

sonntag war ich dann am Arbeiten, also war dieser Tag eher unspektakulär. war nur ein wenig anstrengend, da ich zusammen mit meinem Schatziii und Andreas im Garten gezeltet habe und ich war von der Nacht so fertig, das ich auf der Arbeit nur am gähnen war. schlimm, aber seis drum, den Tag habe ich auch überlebt.

und dann ... in der Nacht von Montag auf Dienstag, also ... na gut, am 20. Juli, da wurde ich wieder überglücklich, weil ich einen über alles geliebten Menschen wieder bekommen habe, den ich so lange vermissen musste. seit dem bin ich eh nur noch am grinsen und schwebe hier durch die Gegend. also: Lauri ist glücklich (: 

sonst ist nicht mehr so viel passiert, das wichtigste war eben, dass ich mein Schätzelein zurück habe. gestern hatte ich nur noch nach drei Wochen mal wieder tanzen. ich habe argen Muskelkater im Rücken und fühle mich deswegen wie eine alte Frau und das vom feinsten. man reiche mir eine Massage.

22.7.10 22:24


I lost myself, it's better forgett ...



so toll die letzten Tage waren, so viel Scheiße kam auch wieder. mein Leben ist echt eine Achterbahn. da geht es dir in einem Moment einfach nur perfekt und schon im nächsten kommen Dinge, die deine Mauer wieder ins wanken bringen. da hilft auch kein gutes Wetter und die beste Gesellschaft die ich haben kann, in meinem Kopf läuft es trotzdem nicht. durch Sachen über die ich mich gefreut habe und über die ich lachen konnte, passieren wieder Sachen, mit denen ich nicht ganz klar komme. viel zu viel muss ich über Dinge und Sachen nachdenken und merke, dass ich einiges vermisse. ebenso bin ich mir über manches nicht mehr so sicher, was einmal war. hätte nicht einfach alles so bleiben können?

andere Dinge die ich sowieso nicht ertrage, die schmettern auch schon wieder auf mich ein. ich warte einfach auf den Tag an dem es aufhört ... oder ich einen Riegel davor setzen kann. außerdem kommt hier noch einen Sorge durch, eine Sorge um einen Menschen der mich viel zu viel in meinem Leben enttäuschte, aber der trotzdem dazu gehört und das seit meiner Geburt. kann alles nicht einmal eine Ende haben? 

 

 


 

15.7.10 12:35


mir geht es glänzend, wie Lippgloss!



ich hab im Prinzip das absolut geilste Wochenende hinter mir. nachdem wir die ganze Woche den Übungsraum umgebaut haben ...  na gut, ich nur drei Tage, aber es wurde die ganze Woche gerödelt. zumindest, was ich sagen wollte: nachdem wir eben fleißig waren, ging es am Freitag ab in die Stadt. dabei gehe ich normal Freitags nicht, doch unsere Runde schien viel versprechend und ich hatte Lust zu feiern. man kann sagen, dass der Abend der Burner wurde. an sich war nichts los und ich meine damit auch nicht. teilweise tanzte man wirklich zu zweit auf der Tanzfläche, aber das trübte nicht im geringsten die Stimmung meiner Feierrunde, ganz im Gegenteil. so einen Spaß hatte ich lange nicht. gut getrunken habe ich auch muss ich dazu sagen. aber das darf man auch mal. den Samstag waren wir dann aber alle auch so dermaßen kaputt, besonders ich mit meinen kaputten Füßen. habe mir mitte der Woche Brandblasen an den Sohlen zugezogen. ich sag nur, dass es Schmerzen sind die man sich nicht vorstellen kann. und dann den ganzen Abend in Pumps, yeha! so war ich Samstag eben nicht nur im Allgemeinen kaputt, sondern eben auch kaum im Stande zu laufen. doch ich musste Abends noch arbeiten. war ich in Bewegung ging es, nur saß man einmal ... das war Folter vom Feinsten.

heute ... hatte ich nur meinen ersten Rock 'n' Roll-Auftritt. ich muss leider sagen, dass ich nicht alles gut lief, aber dafür, dass ich das seit Monaten heute das erste mal wieder getanzt habe ging es. hätte schlimmer enden können.

dann habe ich eben noch bei H&M herum gestöbert und mich wieder in Sachen verliebt. besonders in ein paar Schuhe. ich muss meine Mutti davon überzeugen, dass sie es mir kauft, weil Geld ist bei mir im Moment so eine Sache ...

 

 

11.7.10 21:26


"hey, der sieht gut aus ... und der auch!"



ich bin wahrlich überanstrengt. gestern gearbeitet und das unter wahrlich unmenschlichen Bedingungen. es war ja so oder so schon absolut heiß dank des Sommerwetters, aber mein Arbeitsplatz glich einer Saune. ich hätte den Kunden Geld abnehmen müssen, weil sie einen Saunaaufguß erlebten. damit hätte man wahrlich Geld verdienen können, aber leider wird aus so etwas ja nix. nach der Arbeit dann direkt WM gucken und Deutschland anfeuern. war durch die Hitze aber i.wie zu sehr entkräftet, freute mich dennoch über den Sieg. schön haben unsere Jungs das gemacht. nach dem Spiel fertig machen und ab den Geburtstag meines Schatziiis feiern. süße 16 geworden. war ein wundervoller Abend, wenn auch teilweise meine Stimmung etwas getrübt wurde durch seltsame Dinge die ich nicht verstehe. mal sehen was daraus wird, werde mich auch nicht weiter dazu äußern - vorerst. mir zu gefärhlich.

dennoch war der Abend bzw. die Nacht klasse. auf den nach Hause weg haben wir eine zwei Stündige Rast auf dem Marktplatz eingelegt und nette Bekanntschaften gemacht. ich beschwerte mich zwar ständig darüber, dass der Alkohol alle sei, aber wie Coro und ich heute morgen merkten, war dies vielleicht ganz gut so, denn wir litten auch so bis ins unermessliche. außerdem hat meine Allergie wieder zu geschlagen, ich sehe aus wie ein Monster. ein Boxer ist ein Witz im Gegensatz zu mir. sehe aus wie eine harte Schlägerbraut - oder aber wie das letzte Opfer. Dienstag Arzt - hoffentlich verschreibt die mir endlich was gescheites, wenn nicht ... dann weine ich einfach!

die Überschrift ist außerdem noch ein Zitat. dieser Satz kam aus Coros Munde, als wir unsere Bekanntschaften machten ... mitten in der Nacht. herrlich ...

4.7.10 23:41


california girls we're unforgettable ...



so sehr ich den Sommer ja auch liebe ... heute war es mir doch ein wenig zu warm. ebenso wie gestern. es war mir heute sogar in den Morgenstunden zu warm um Inliner zu fahren. so komme ich nie zu einer vernünfitgen Figur. wahnsinn ... na ja, selber Schuld. heute habe ich den ganzen Tag damit verbracht zu warten, zu sterben vor langweile um dann tolle Menschen zu sehen und mich durch zu futtern. juhu :D war zwar kein aufregender Tag, aber er war weit aus besser als die vergangenen, denn an diesen habe ich mich nur gelangweilt.

eigentlich hätte ich ja bis Mittwoch Sturmfrei gehabt, aber ... meine Tante brach sich ihr Bein, somit kann meine Mutti nicht zu ihr fahren. wundervoll ... somit haben sich meine perfekten Tage auch erledigt. habe mir aber vorgenommen, so zu tun, als wäre ich alleine. mal sehen ob es gelingt. wird es vermutlich nicht. ebenso wie es nicht klappt, mein schlechtes Gewissen zu unterdrücken, das ich aus Gründen habe, die ich hier noch nicht nennen kann. ich versuche mich abzulenken, indem ich mir ein Outfit für morgen Abend überlege. bisher ist keine zündende Idee gekommen. herrlich ... die Hitze vernebelt mir das Hirn!

 

 

2.7.10 23:55


sommer, Sonne, Sonnenschein und Meer ... ?!



oh mein Gott, es ist viel zu viel Zeit vergangen. inzwischen hatte ich schon Abschlussball. es war der Kracher überhaupt. nur ich habe mir einen wundervollen Fleck in mein Kleid gehauen. meine Laune war ... naja. aber ansonsten war der Abend toll. ich habe geheult, gefeiert und viel zu viel getrunken. aber ich finde, dass man das an seinem Abschluss alles darf. es war wirklich die Nacht der Nächte. und nun habe ich Ferien und alles ist wieder ruhiger geworden. ich kriege das Gefühl, dass nach unserem Abschluss nach und nach kleine schmutzige Geheminsse ans Licht kommen. man darf gespannt sein, ob sich mein Verdacht bestätigt.

ansonsten ... ich komme viel zu wenig zum bloggen. das muss sich wieder ändern. doch das gute Wetter und meine vielen Unternehmungen rauben mir einfach die Zeit dafür. so kann ich mir auch schon gar nicht mehr merken, was ich denn alles so schreiben könnte.

ich verweise nur noch auf dieses Video, mehr bleibt nicht zu sagen:

 


 

29.6.10 15:32


erweiterter, Schuhe & geliebter Schmuck.



so, ab heute ... können die mich alle mal in der Schule. da heute Zeugniskonferenz war, steht alles fest. habe mich heute erst einmal schön mit einer Lehrerin angelegt, weil ich meine Benotung nicht gerechtfertigt fand. war ein wenig unfreundlich, war mir aber auch egal. die können mir eh nichts mehr. naja, so stand aber eben heute fest: Lauri bekommt ihren erweiterten und alles läuft. somit steht meinem einem Jahr Handelsschule ja nichts mehr im Wege. freue mich zwar nur gering darauf dort alleine sitzen zu müssen, aber egal.

direkt nach der Schule war ich dann auch mit meiner Mum in Bremerhaven. haben Schmuck für den Abschlussball gekauft und ich habe Tatsache neue Schuhe bekommen. eigentlich wollte ich nur ein paar haben, wenn ich billige finde, da ich sonst noch welche gehabt hätte - aber da kauft mir diese Verrückte doch im ernst noch mal eben spontan Schuhe für 60 Tacken. ich war sehr perplex und schämte mich dafür, aber ich liebe diese Schuhe. wehe sie sind nicht bequem.

außerdem möchte ich noch die seltsamen Menschen erwähnen, die die Toiletten im Columbus Center putzen. ich tippe darauf, das er eine Spanier war. der Putzteufel meckerte mich doch im ernst an, dass die Toiletten um 7 Uhr geschlossen seien und nicht mehr benutzt werden sollten. ich dagegen fuhr ihn ebenfalls sehr an und machte ihm klar, dass die Tür zu den Toiletten aber seltsamer Weise ja noch offen sei und wenn er hier seine Ruhe haben wollte, solle er sie doch einfach schließen. darauf hin war er zwar verärgert, aber auch perplex. so schaute ich den Armen nur triumphierend an und verschwand. arrogantes Miststück, ich.

16.6.10 00:01


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de